Schul- und Ordenstheater der Horner Piaristen
Guldener Apffel=Biß | HERCULIS; | Daß ist / | Glück= vnd Sighaffte Bestürmung deß vor den | Schrancken der Gärten Hesperien wachtsam ligenden | Drachens: | Wie auch nachfolgendlich | Glorwürdige Gelangung zum Genuß der alldahigen | Guldenen Aepffeln / | Durch die | Mühsam=Beständige und vnbeschröckte Herculanische | Faust vnd Tugend erzwungen: | Von der | Hornerischen Thalia auff offener Schau=Büne mit Jähr= | lich=gewöhnlicher Außthailung der Præmien, | Zu Liebe vnd Ehren | Deß Hoch= vnd Wohlgebohrnen Jungen | Herrn / Herrn deß Heil. Röm. Reichs Graffen von Hoyos / | Freyherrn zu Stixenstein / Graffen und Herrn der Statt vnd Herr= | schafften Horn / Persenboig / Emerstorff / Wimberg / Jspern / Rorreg / Rosenburg am | grossen Kamp / Mold und Rohn: erst=erfrewlich=gebürtigen Spros= | sen beeder Hochgräfl. Gnaden von Hoyos | Caroli Leopoldi | vnd Mariæ Reginæ, | (Titul) | Als gnädigen Nach=Stifftern deß Hornerischen Coll. Schol. Piar. | dargestellet. | [Linie] | Jm Jahr Christi / 1684. den 4. Junij. - Wildberg Matthias Franz Müller 1684 - 6 Bl. / 9 S. 4°

Vorred. – Erste Handlung. – Vorspil. – Erster [– Sibender] Eintrit. – Chor. – Anderte Handlung. – Vorspil. – Erster [– Eylffter] Eintrit. – Nachspil. – Chor. – Dritte Handlung. – Vorspil. – Erster [– Achter] Eintrit. – Chor. – Vierte Handlung. – Vorspil. – Erster [– Achter] Eintrit. – Schluß=Red.

A. Holzer 1854, S. 8 (Nr. 7) – F. Endl 1896, S. 302 – O. Biba 1973 [nicht verzeichnet] – I. Scheitler 2013, S. 957 (Nr. 1276)

1684 VI 4


Deutsche Perioche = Guldener Apffel=Biß Herculis

Ordenstheater.at ist ein Projekt des Don Juan Archiv Wien.

Powered by Koha