Schul- und Ordenstheater der Horner Piaristen
Normal view MARC view ISBD view

Der Großmuth | CAROLI | Deß Fünften | Römischen Kaysers / | Zu höchst Ruhmwürdigen Ehren | Deß | Hoch= und Wohlgebohrnen Herrn Herrn | PHILIPPI | JOSEPHI INNOCENTII | Des H. R. R. Grafen v. Hoyos / | Auf Gutenstein und Hochenberg / Frey=Herrn zu Stixen= | stein / Vestenhof und Rothengrub / Herrn der Stadt und Herrschafften | Horn / Bersenbeug / Emmerstorff / Rothenhoff / Wimberg / Jspern / Rosenburg am | grossen Kamp / Mold und Rahn ec. ec. | Jhro Röm. Kayserl. und Königl. Cathol. Majestät | CAROLI VI. Würcklichen Cammer=Herrn | Wie auch Seiner | Hoch= und Wohlgebohrnen Frauen Frauen Gemahlin | MARIÆ | MAGDALENÆ | Gebohrner Gräfin von Hohenfeld (Titl.) | Beeden als Gnädigsten Fundatoren | Des Hornerischen Collegii Scholarum Piarum | Bey Jährlich=gewöhnlicher Außtheilung deren Præmien in offentlicher Schau= | Bühne von der allda studirenden Schul=Jugend in Schuld=pflichtigster Unterthänigkeit | gewidmet und vorgestellet im Jahr 1739. den 20. Tag August=Monaths. | [Linie] | Wildberg / gedruckt bey Carl Götz.

Materialtyp: materialTypeLabelBuchDruck: Wildberg Carl Götz 1739Beschreibung: 4 Bl. / 8 S. 4°.Online-Ressourcen: Digitalisat: Österreichische Nationalbibliothek, Wien
Struktur:
Vorspiel. – Vor=Rede. – Erster Abhandlung. Erster [– Sechster] Auftritt – Tantz von zweyen Narren. – Siebender [– Zehender] Auftritt. – Erste Sing=Reyhe. – Anderter Abhandlung Erster [– Sechzehender] Auftritt. – Tantz von denen Edl=Knaben. – Anderte Sing=Reyhe. – Dritter Abhandlung Erster [– Vierter] Auftritt – Tantz vom Charon, und des Diogenis Sclav. – Fünfter [– Letzter (10.)] Auftritt. – Jubel=Schall.
Belege:
A. Holzer 1854, S. 9 (Nr. 51) – F. Endl 1896 [nicht verzeichnet] – O. Biba 1973, S. 17 (Nr. 8) – R. Meyer II/11, 1998 [nicht verzeichnet]
Personenverzeichnis:
Nahmen=Verzeichnus deren Vorstellenden. [10] – Land=Stände. [8] – Edl=Knaben. [16] – Hatschierer. [2] – Trabanten. [2] – Jn Zwischen=Spielen. [4] – Jm ersten Tantz. [2] – Jm anderten Tantz. [8] – Jm dritten Tantz. [3] – Jn Sing=Reyhen. [4]
Aufführungsdatum:
1739 VIII 20
Typ:
Deutsche Perioche
Inhalt: Geschichts=Jnnhalt. | CArl der Fünfte / nachdem er seine siegreiche Kriegs=Fahnen fast durch gantz Europa / auch zum Theil durch Africa, Amerìca, und Asia hat fliegen lassen / gabe der Welt ein sonderes Probstuck seiner Großmüthigkeit von sich: da er zwey Jahr vor seinem tödtlichen Hintritt / sich des Kayserthums / aller seiner Königreichen / und Herrschafften ungetrungen entschlagen / gleichwie er schon vorlängst nach herrlich erfochtenen Sieg wieder die Ketzer / zu Augspurg beschlossen. Tratte mithin die Kayserliche Würde seinem Bruder Ferdinand / die übrige Königreiche / und Länder aber seinem Sohn Philipp ab: Er inzwischen verfügte sich in das Closter S. Justi, Hieronymitaner Ordens / um alldort von allen Welt=Getümmel entfernet / die übrige Zeit seines Lebens in Dienst GOttes zu zubringen / und seiner Seelen Heyl allein desto emsiger abzuwarten. Ware also in dieser seiner selbst Verlaugnung weit großmüthiger / als in Besiegung seiner Feinden. Also Pontus Heuterus de Carolo l. 14. Henricus Spondanus in annal. Eccl. ad annum Christi 1555. Fam. Strada de bello Belg. dec. I. l. I. | Pers Vz.: Vorstellende Persohnen. [...]
Item type Current location Call number Status Notes Date due Barcode
Perioche Druck Krems, ehem. Piaristengymnasium
Miscellanea IV/2/12-3 (Browse shelf) Available nach Auktion unbekannt
Perioche Druck Wien, Österreichische Nationalbibliothek
303061-C (Browse shelf) Available digital verfügbar

Vorspiel. – Vor=Rede. – Erster Abhandlung. Erster [– Sechster] Auftritt – Tantz von zweyen Narren. – Siebender [– Zehender] Auftritt. – Erste Sing=Reyhe. – Anderter Abhandlung Erster [– Sechzehender] Auftritt. – Tantz von denen Edl=Knaben. – Anderte Sing=Reyhe. – Dritter Abhandlung Erster [– Vierter] Auftritt – Tantz vom Charon, und des Diogenis Sclav. – Fünfter [– Letzter (10.)] Auftritt. – Jubel=Schall.

A. Holzer 1854, S. 9 (Nr. 51) – F. Endl 1896 [nicht verzeichnet] – O. Biba 1973, S. 17 (Nr. 8) – R. Meyer II/11, 1998 [nicht verzeichnet]

Nahmen=Verzeichnus deren Vorstellenden. [10] – Land=Stände. [8] – Edl=Knaben. [16] – Hatschierer. [2] – Trabanten. [2] – Jn Zwischen=Spielen. [4] – Jm ersten Tantz. [2] – Jm anderten Tantz. [8] – Jm dritten Tantz. [3] – Jn Sing=Reyhen. [4]

1739 VIII 20

Geschichts=Jnnhalt. | CArl der Fünfte / nachdem er seine siegreiche Kriegs=Fahnen fast durch gantz Europa / auch zum Theil durch Africa, Amerìca, und Asia hat fliegen lassen / gabe der Welt ein sonderes Probstuck seiner Großmüthigkeit von sich: da er zwey Jahr vor seinem tödtlichen Hintritt / sich des Kayserthums / aller seiner Königreichen / und Herrschafften ungetrungen entschlagen / gleichwie er schon vorlängst nach herrlich erfochtenen Sieg wieder die Ketzer / zu Augspurg beschlossen. Tratte mithin die Kayserliche Würde seinem Bruder Ferdinand / die übrige Königreiche / und Länder aber seinem Sohn Philipp ab: Er inzwischen verfügte sich in das Closter S. Justi, Hieronymitaner Ordens / um alldort von allen Welt=Getümmel entfernet / die übrige Zeit seines Lebens in Dienst GOttes zu zubringen / und seiner Seelen Heyl allein desto emsiger abzuwarten. Ware also in dieser seiner selbst Verlaugnung weit großmüthiger / als in Besiegung seiner Feinden. Also Pontus Heuterus de Carolo l. 14. Henricus Spondanus in annal. Eccl. ad annum Christi 1555. Fam. Strada de bello Belg. dec. I. l. I. | Pers Vz.: Vorstellende Persohnen. [...]

Deutsche Perioche

Ordenstheater.at ist ein Projekt des Don Juan Archiv Wien.

Powered by Koha