Schul- und Ordenstheater der Horner Piaristen
Normal view MARC view ISBD view

Ehr= vnd Tugend=Tempel | Weyland | Von dem Römischen Burgermaister | MARCO CL. MARCELLO | Wegen Eroberung der Stadt Syracusa in Si= | cilien / zu Rom auffgerichtet; | anjetzo aber | Der Ehr vnd Tugend / | Deß Hoch= vnd Wohlgebohrnen Herrn / Herrn | CAROLI LEOPOLDI | Deß H. R. R. Graffen von Hoyos / Freyherrn zu Stixenstain vnd Hohenburg / Graffen vnd Herrn der | Stadt / vnd Herrschafften Horn / Bersenboig / Emmerstorff / Wimberg / Jspern / Rorregg / Rosenburg am grossen Kamp / Mold vnd | Rahn / ec. der Röm: Kay: May: würcklichen Cammerern: | Wie auch | MARIÆ REGINÆ | Seiner Hoch= vnd Wohlgebohrnen Frawen / Frawen Ge= | mahlin (Titul) Beeden als Gnädigsten Nachstifftern deß Horneri= | schen Collegij Scholarum Piarum, | Bey Jährlich=gewönlicher Außtheilung der Præmien auff | offentlicher Schaubüne zu Horn / | Von dem alldasigen Apolline Scholarum Piarum Schuld= | pflichtigst ernewert im Jahr 1688. | [Linie] | Gedruckt zu Wildberg bey Mathias Frantz Müller.

Materialtyp: materialTypeLabelBuchDruck: Wildberg Matthias Franz Müller 1688Beschreibung: 4 Bl. / 8 S. 4°.Online-Ressourcen: Digitalisat: Österreichische Nationalbibliothek, Wien
Struktur:
Vorspiel. – Vorredner. – Erste Abhandlung. Erster [– Achter] Aufftritt. – Die Reye. – Anderte Abhandlung. – Erster [– Sechster] Aufftritt. – Die Reye. – Dritte Abhandlung. – Erster [– Neunter] Aufftritt. – Die Reye. – Vierte Abhandlung. – Erster [– Sechster] Aufftritt. – Die Reye. – Fünffte Abhandlung. – Erster [– Sibender] Aufftritt. – Schluß=Redner.
Belege:
A. Holzer 1854, S. 8 (Nr. 10) – F. Endl 1896, S. 303 – O. Biba 1973 [nicht verzeichnet] – I. Scheitler 2013, S. 958 (Nr. 1279)
Aufführungsdatum:
1688 ?
Typ:
Deutsche Perioche mit handschriftlichen Notizen zu den Musikeinlagen (Textincipits und Instrumente)
Inhalt: Jnnhalt. | M. CL. Marcellus dreymahliger Römischer Burgermaister verfügt sich mit dem Land=Pfleger Cl. Appio sambt einer grossen Kriegsmacht in Sicilien, den Burgerlichen Auffstand Hippocratis, vnd Epicidæ zu Syracusa zustillen; wird aber von Archimede mit Anfewrung der Schiffe / vnd Verhergung [d.i. Verheerung] deß gantzen Lagers abgetrieben: Jedoch nach vollbrachtem Apollinarischen Spiel / vnd Gelüebds=Opffer / zum anderten mahl deroselben Meister / vnd von dem Römischen Rath / als ein Obsieger Triumphirlich eingeholet. Worauff Er dann zu schuldigem Danck der Ehr vnd Tugend zween Tempel zu Rom erbawet / T. Liv. I. 25. & 26. Plutarch. in Marc. & Val. Max. I. 1. de Relig: ex 8.
Item type Current location Call number Status Notes Date due Barcode
Perioche Druck Wien, Österreichische Nationalbibliothek
303017-B.Adl.6 (Browse shelf) Available digital verfügbar
Browsing Wien, Österreichische Nationalbibliothek Shelves Close shelf browser
303017-B.Adl.3 Guldener Apffel=Biß | HERCULIS; | Daß ist / | Glück= vnd Sighaffte Bestürmung deß vor den | Schrancken der Gärten Hesperien wachtsam ligenden | Drachens: | Wie auch nachfolgendlich | Glorwürdige Gelangung zum Genuß der alldahigen | Guldenen Aepffeln / | Durch die | Mühsam=Beständige und vnbeschröckte Herculanische | Faust vnd Tugend erzwungen: | Von der | Hornerischen Thalia auff offener Schau=Büne mit Jähr= | lich=gewöhnlicher Außthailung der Præmien, | Zu Liebe vnd Ehren | Deß Hoch= vnd Wohlgebohrnen Jungen | Herrn / Herrn deß Heil. Röm. Reichs Graffen von Hoyos / | Freyherrn zu Stixenstein / Graffen und Herrn der Statt vnd Herr= | schafften Horn / Persenboig / Emerstorff / Wimberg / Jspern / Rorreg / Rosenburg am | grossen Kamp / Mold und Rohn: erst=erfrewlich=gebürtigen Spros= | sen beeder Hochgräfl. Gnaden von Hoyos | Caroli Leopoldi | vnd Mariæ Reginæ, | (Titul) | Als gnädigen Nach=Stifftern deß Hornerischen Coll. Schol. Piar. | dargestellet. | [Linie] | Jm Jahr Christi / 1684. den 4. Junij. 303017-B.Adl.4 Mithridatischer | Jahr=Schilling / | Das ist: | Mithridatis | Wunderthätiges Gegen=Gifft; | von Jhme | Der Nachwelt zum besten hinterlassen; | Von der Hornerischen Bühn=Musen auff | den Hochwürdigisten Seelen Mithridat deß | Altars gedeutet / | Von Offener Schaw=Bühne mit Jährlich=gewöhnli= | cher Außtheilung der Præmien: | Auß Zwang ihrer Zinß= vnn Bottmässigen Vnterthänigkeit | Zu Ruhmwürdigsten Ehren | Der Hoch= vnd Wohl=Gebohrnen Frawen / | Frawen | Mariæ Reginæ | Graffin von Sprintzenstein / Graffin vnd | Frawen der Statt vnd Herrschaffeten Horn / Bersen= | boig / Emerstorff / Wimberg / Jspern / Rorreg / Ro= | senburg am grossen Kamp / Mold vnd Rahn. | Als Gnädiger Nach=Stiffterin deß Hornerischen Col- | legij Scholarum Piarum. | [Linie] | Dargestellt Jm Jahr Christi 1686. den 16. Junij. 303017-B.Adl.5 Hoch=tewres Ehren=Band | deß Trojanischen Helden=Führer | Æneæ Pii; | Daß ist: | Glückhaffte Erbrechung deß Guldenen | Opffer=Zweyges; | der Göttin Proserpinæ von Ænea; | Da Er die Elysische Freyden=Felder / vmb sich alldorten | der Nachkömlingschafft seiner Geschlecht=Linien zu erkundigen / be= | suchete / zu einem sonder=lieben Ehren=Geschanck überreichet: | Auß Höchst=Gebühr=Mässigen Schuld= vnd Pflicht= | Zwang zu Ruhm=würdigsten Ehren | Deß Hoch= vnd Wohl Gebohrnen Herrn / Herrn | Caroli Leopoldi | Deß Heil: Röm: Reichs Graffen von Hoyos / | Freyherrn zu Stixenstein / vnd Hochenburg / Graffen vnd | Herrn der Stadt / vnd Herrschafften Horn / Bersenboig / Emmers= | dorff / Wimberg / Jspern / Rorregg / Rosenburg am grossen | Kampff / Mold vnd Rahn / ec. der Röm: Kayserl: Ma= | jestät würcklichen Cammerern / ec. | Als Gnädigsten Nach=Stiffter deß Hornerischen Colle- | gij Scholarum Piarum. | Auff dem allerbeglücktesten Namens=Tag | Mariæ Reginæ | Seiner Hoch= vnd Wohl Gebohrnen Frawen / Fr. Gemahlin (Titul) | gedeutet / | Vnd | Von der allhiessigen Schuel=Jugend auff offener Schaw-Bühne | bey Jährlich=Gewöhnlicher Außtheylung der Præmien / allervnterthä= | nigist dargestellet. | Jm Jahr Christi 1687. den 7. September. 303017-B.Adl.6 Ehr= vnd Tugend=Tempel | Weyland | Von dem Römischen Burgermaister | MARCO CL. MARCELLO | Wegen Eroberung der Stadt Syracusa in Si= | cilien / zu Rom auffgerichtet; | anjetzo aber | Der Ehr vnd Tugend / | Deß Hoch= vnd Wohlgebohrnen Herrn / Herrn | CAROLI LEOPOLDI | Deß H. R. R. Graffen von Hoyos / Freyherrn zu Stixenstain vnd Hohenburg / Graffen vnd Herrn der | Stadt / vnd Herrschafften Horn / Bersenboig / Emmerstorff / Wimberg / Jspern / Rorregg / Rosenburg am grossen Kamp / Mold vnd | Rahn / ec. der Röm: Kay: May: würcklichen Cammerern: | Wie auch | MARIÆ REGINÆ | Seiner Hoch= vnd Wohlgebohrnen Frawen / Frawen Ge= | mahlin (Titul) Beeden als Gnädigsten Nachstifftern deß Horneri= | schen Collegij Scholarum Piarum, | Bey Jährlich=gewönlicher Außtheilung der Præmien auff | offentlicher Schaubüne zu Horn / | Von dem alldasigen Apolline Scholarum Piarum Schuld= | pflichtigst ernewert im Jahr 1688. | [Linie] | Gedruckt zu Wildberg bey Mathias Frantz Müller. 303017-B.Adl.7 Themistoclis | Deß Heldenmüthigen Kriegs=Für= | sten der Athenienser gegen sein undanckba= | res Vatterland treugeleiste | Danckbarkeit / | Der mildreichen Wohlthätigkeit | Deß Hoch= und Wohlgebornen Herrn / Herrn | Caroli Leopoldi | Deß H. R. R. Graffen von Hoyos / Frey= | herrn zu Stixenstain vnd Hohenburg / Graffen und Herrn | der Stadt / vnd Herrschafft Horn / Bersenborg / Emmerstorff / | Wimberg / Jspern / Rorregg / Rosenburg am grossen Kamp / | Mold / und Rahn / ec. der Röm: Kay: May: würckli= | chen Cammerern: | Wie auch | Mariæ Reginæ | Seiner Hoch= und Wohlgebornen Frawen / | Frauen Gemahlin (Titul) Beeden als Gnädig= | sten Nachstifftern deß Hornerischen Colle- | gij Scholarum Piarum. | Bey Jährlich=gewöhnlicher Außtheilung der Præmien | auff offentlicher Schaubüne zu Horn / aus danck= | barer Pflicht | Von der alldasigen Thalia Scholarum Piarum erklungen | im Jahr 1689. 303017-B.Adl.8 KARA MUSTAPHA | BASSA | Türckischer Groß=Vezier, Belagerer der | Stadt Wienn / | Vorgebildet vnd entworffen | Mit einer berühmten Figur auß H. Schrifft | deß Assyrischen Kriegs=Obristen Holofernes, und der von | Jhm eben so Gotts=lästerlich und freventlich vorgenomme= | nen Belagerung der Jüdischen Stadt Bethulien. | Zu höchst=billichen=Ehren=Preyß | Dem Hoch= und Wohlgebohrnen Herrn / Herrn | Carolo Leopoldo | Deß H. R. R. Graffen von Hoyos / Freyherrn zu Stixen= | stein und Hohenburg / Graffen unnd Herrn der Stadt / und Herr= | schafft Horn / Bersenboig / Emmerstorff / Wimberg / Jspern / Ror= | regg / Rosenburg am grossen Kamp / Mold und Rahn / ec. | der Röm: Kay: May: würcklichen Cammerern. | Wie auch: Mariæ RegInæ | Seiner Hoch und Wolgebornen Frawen / Frawen Ge= | mahlin (Titul) Beeden als Gnädigsten Nachstifftern deß | Hornerischen Collegij Scholarum Piarum. | Bey Jährlicher Außtheilung der Præmien auff offentlicher | Schaubüne zu Horn / auß billicher Pficht | Von der alldasigen Melpomene Scholarum Piarum er= | klungen im Jahr 1690. | [Linie] | Gedruckt zu Wildberg bey Mathias Franz Müller. 303017-B.Adl.9 Königlicher Triumph; | Das ist: | Christ=Helden=Müthiger | Und unter dem Augustoduner Land=Pfleger | OLYBRIO | Durch vnterschiedlich umb deß wahren Glau= | bens willen standhafft=erlittene Todts=Folterungen | Glorwürdig vollbrachter Marter=Kampf der heiligen Jungfräuli= | chen Martyrin | REGINÆ. | Zu Höchst Ruhmwürdigen Ehren | Deß Hoch= und Wohlgebohrnen Herrn / Herrn | CAROLI LEOPOLDI | Deß H. R. R. Graffen von Hoyos / Freyherrn zu Stixen= | stein und Hohenburg / Graffen unnd Herrn der Stadt / und Herr= | schafften Horn / Bersenboig / Emmerstorff / Wimberg / Jspern / Rorregg / Ro= | senburg am grossen Kamp / Mold / und Rahn / ec. der Röm. Kay. May. | Cammerern / und würcklichen Hoff=Cammer Rath. | Wie auch | MARIÆ REGINÆ | Seiner Hoch= und Wolgebohrnen Frawen / Frawen Ge= | mahlin / Gebohrner Gräffin von Sprinzenstein (Titul) Beeden als | Gnädigen Nachstifftern deß Hornerischen Collegij Scholarum Piarum, | Bey Jährlich gewöhnlicher Außtheilung der Præmien auff offent= | licher Schau=Bühne | Von der allda Studirenden Schuel=Jugend / in Schuld=Pflichtli= | cher Unterthänigkeit dargestellet. | Jm Jahr Christi 1691. Den <ms. 9> Herbst=Monaths.

Vorspiel. – Vorredner. – Erste Abhandlung. Erster [– Achter] Aufftritt. – Die Reye. – Anderte Abhandlung. – Erster [– Sechster] Aufftritt. – Die Reye. – Dritte Abhandlung. – Erster [– Neunter] Aufftritt. – Die Reye. – Vierte Abhandlung. – Erster [– Sechster] Aufftritt. – Die Reye. – Fünffte Abhandlung. – Erster [– Sibender] Aufftritt. – Schluß=Redner.

A. Holzer 1854, S. 8 (Nr. 10) – F. Endl 1896, S. 303 – O. Biba 1973 [nicht verzeichnet] – I. Scheitler 2013, S. 958 (Nr. 1279)

1688 ?

Jnnhalt. | M. CL. Marcellus dreymahliger Römischer Burgermaister verfügt sich mit dem Land=Pfleger Cl. Appio sambt einer grossen Kriegsmacht in Sicilien, den Burgerlichen Auffstand Hippocratis, vnd Epicidæ zu Syracusa zustillen; wird aber von Archimede mit Anfewrung der Schiffe / vnd Verhergung [d.i. Verheerung] deß gantzen Lagers abgetrieben: Jedoch nach vollbrachtem Apollinarischen Spiel / vnd Gelüebds=Opffer / zum anderten mahl deroselben Meister / vnd von dem Römischen Rath / als ein Obsieger Triumphirlich eingeholet. Worauff Er dann zu schuldigem Danck der Ehr vnd Tugend zween Tempel zu Rom erbawet / T. Liv. I. 25. & 26. Plutarch. in Marc. & Val. Max. I. 1. de Relig: ex 8.

Deutsche Perioche mit handschriftlichen Notizen zu den Musikeinlagen (Textincipits und Instrumente)

Ordenstheater.at ist ein Projekt des Don Juan Archiv Wien.

Powered by Koha